WWE Raw: Braun Strowman mit deutlicher Botschaft, Enzo Amore kassiert

RAW: Strowman mit weiteren Statements

Von SPOX
Dienstag, 26.09.2017 | 10:27 Uhr

No Mercy ist Geschichte, RAW spinnt einige Geschichten weiter. Strowman schickt eine deutliche Botschaft, im Main Event muss Enzo Amore einstecken.

- Roman Reigns bei Miz TV

Zum Beginn der Show in Ontario war Reigns zu Gast bei Miz TV. Nach seinem Sieg über John Cena beim PPV kündigte der Big Dog an, gegen Brock Lesnar kämpfen zu wollen. The Miz lenkte die Aufmerksamkeit jedoch schnell auf sich und wedelte Reigns seinen Titel im Gesicht herum, weshalb Kurt Angle ein Match zwischen beiden ansetzte.

- Matt Hardy & Jason Jordan besiegen die Miztourage

Mit der Verletzung von Jeff Hardy sucht Matt einen neuen Partner und wurde in Angle-Sohn Jordan fündig. Beide Stars harmonierten gut gegen Curtis Axel und Bo Dallas, was ihnen letztlich den Sieg per Twist of Fate gegen Dallas einbrachte.

- Elias besiegt Apollo Crews

- Braun Strowman attackiert Curt Hawkins

Hawkins rief einmal mehr eine Open Challenge aus, die kurzerhand von Strowman angenommen wurde. Der ehemalige Wyatt-Mann war nach der Niederlage gegen Lesnar sichtlich nicht gut gelaunt und begann schon vor dem Ertönen der Ringglocke mit harten Attacken.

Hawkins flog erst durch einen Tisch, dann rammte ihn Strowman auch nuch durch die LED-Wand am Kopf der Rampe. Anschließend forderte er einen echten Gegner.

- Braun Strowman besiegt Dean Ambrose

Diese Herausforderung ließ Ambrose nicht auf sich sitzen. Der Lunatic Fringe stürmte in den Ring und bot Strowman einen erstaunlich ausgeglichenen Kampf. Trotz Bandage an der linken Schulter war Ambrose aktiv, sah sich dann aber doch overpowered und verlor nach einem Running Powerslam.

Im Anschluss musste er sich gegenüber Teamkollege Seth Rollins rechtfertigen, der Ambrose vorwarf, den Erfolg des Teams zu gefährden.

- Mickie James konfrontiert Alexa Bliss

Nach der Titelverteidigung von Bliss bei No Mercy steht nun offenbar eine Fehde mit James um den Titel an. James unterbrach eine Rede von Bliss. Es folgten einige verbale Attacken, ehe James Bliss zwei Ohrfeigen verpasste und sie mit einem Kick aus dem Ring warf.

- Seth Rollins besiegt Sheamus

Ohne den verletzten Ambrose sah sich Rollins gegen Sheamus und Cesaro in Unterzahl. Der Schweizer konnte allerdings nicht antreten, weshalb es doch zum Fight Eins gegen Eins kam. Rollins setzte sich nach hartem Kampf gegen den Iren durch.

- Roman Reigns besiegt The Miz

Das von Angle zu Beginn angesetzte Match konnte Reigns für sich entscheiden. Der Big Dog ließ sich auch von der Miztourage nicht aufhalten, die immer wieder unfaire Aktionen ansetzte. Nachdem Reigns den Spear durchbrachte, war Miz geschlagen, sein Gefolge griff aber ein.

So wurde Reigns trotz Sieg mit Stühlen bearbeitet und musste zwei Skull-Crushing Finales einstecken. Anschließend posierten Miz, Bo Dallas und Curtis Axel wie The Shield, Reigns Ex-Team, in alten Zeiten. Eine neue Fehde scheint angesteckt zu sein.

- Finn Balor besiegt Goldust

- Bayley & Sasha Banks besiegen Nia Jax & Emma

- Cruiserweight-Division konfrontiert Enzo Amore

Amore fuhr bei No Mercy einen mehr als fragwürdigen Sieg um den Titel im Cruiserweight ein. Im Main Event von RAW wollte er sich feiern lassen, stieß aber auf Ablehnung der Fans. Ex-Champ Neville kam daraufhin zur Bühne und brachte Begleitung mit.

Die gesamte Division stand stillschweigend hinter dem ehemaligen King of Cruiserweights. Neville kam in den Ring und musste sich einige Worte von Amore anhören. Neville prügelte seinen Rivalen unter tosendem Beifall quer durch die Arena und ließ ihn schließlich bewusstlos im Ring zurück.

Im Anschluss an die Sendung präsentierte die WWE auf ihrer Homepage ein Video, das die Crusierweights zeigte, wie sie Amore weiter bearbeiteten. Auch Braun Strowman schloss sich der Demontage des frischgebackenen Champions an.