WWE Smackdown: Bobby Roode gibt nach dem SummerSlam sein WWE-Debüt

Smackdown: Ein glorreiches Debüt

Von SPOX
Mittwoch, 23.08.2017 | 18:31 Uhr

Zum Abschluss des SummerSlam-Wochenendes hat Smackdown einen neuen Superstar auf den Plan gerufen: "Glorious" Bobby Roode gab sein Debüt im WWE Main Roster. Die Fehde zwischen Shane McMahon und Kevin Owens nahm weiter Fahrt auf - und Shinsuke Nakamura rächte sich für die Prügel vom Sonntag.

Roode war füher bei der WWE-Konkurrenz TNA aktiv und holte sich zuletzt Titel bei NXT. Jetzt geht es für den Kanadier gegen die ganz großen Jungs: The Glorious One wurde den Fans erstmals präsentiert und machte seinem Image alle Ehre. Zum Auftakt gab es ein Match gegen Aiden English, dass Roode dominierte und per "Glorious DDT" für sich entschied. Er erklärte, die blaue Konkurrenzmarke zu RAW nach dem Abgang von John Cena groß und glorreich machen zu wollen.

Kevin Owens vs. Shane McMahon?

Die Fehde zwischen AJ Styles und Kevin Owens setzte sich nach ihrem SummerSlam-Duell fort, allerdings scheint sich KO nun mehr und mehr auf Shane McMahon einzuschießen. Dieser habe ihn am Sonntag den Titel gekostet. Als McMahon ihm erlaubte, für ein Rematch gegen Styles einen Referee auszusuchen, wählte KO Baron Corbin - doch der wurde im Laufe des Matches von Shane abgelöst. Styles gewann erneut, Owens wird sich nun am Sohn von Vince McMahon rächen wollen.

Gerächt hat sich auch Shinsuke Nakamura an den Singh Brothers. Diese hatten ihn durch ihr Eingreifen um die Titelchance gegen Jinder Mahal gebracht und durften nun in einem Handicap-Match gegen den Japaner antreten. Sie blieben jedoch auch im Duett chancenlos.

Weitere Matches:

Naomi und Becky Lynch besiegen Natalya und Carmella

The Usos besiegen The Hype Bros