Luxemburg als Ziel

Von Florian Goosmann
Mittwoch, 04.10.2017 | 20:19 Uhr
© Jürgen Hasenkopf

Sabine Lisicki hat sich zu Wort gemeldet - und ihren Verzicht auf die Asien-Tour erklärt.

Seit den US Open hat Lisicki kein Match mehr bestritten. Grund: eine Beinverletzung, die sie sich in Flushing Meadows zugezogen habe. Das gab Lisicki heute via Twitter bekannt. Sie habe sich eigentlich darauf gefreut, zurück nach China zu kommen und viele Turniere zu spielen. "Es ist eine harte und herausfordernde Zeit, aber egal, was passiert, mein Verlangen ist größer als die Hindernisse", schrieb sie. Sie mache gute Fortschritte und plane ihr Comeback beim Turnier von Luxemburg.

Das International-Event in Luxemburg startet am 16. Oktober.