Der BLACKROLL BOOSTER macht es möglich

Aufwärmen - aber richtig!

Von BLACKROLL®
Dienstag, 26.09.2017 | 15:30 Uhr
© BLACKROLL® / Sebastian Schöffel/YouTube

Du willst spielen wie ein Champion - dazu ist das richtige Aufwärmen vor dem Match unerlässlich. Nur so kannst du die Muskeln und das Gewebe auf die kommende Belastung vorbereiten und sicherstellen, dass alle Körperteile gut durchblutet, beweglich und reaktionsschnell sind.

Besonders wichtig: Mit dem richtigen Aufwärmen senkst du das Verletzungsrisiko enorm.

Neben der Rotatorenmanschette, die mit dem BLACKROLL® MULTIBAND aufgewärmt werden kann, ist das Aufwärmen des Rückens und der Beine besonders wichtig. Hierzu eignen sich sowohl die BLACKROLL® FLOW als auch der BLACKROLL® BOOSTER. Die FLOW hat eine strukturierte Oberfläche, die dabei hilft, die Durchblutung vor dem Match anzuregen. Bei schnellerem Rollen entsteht zudem ein Gefühl der Vibration, das den Bewegungsapparat aktiviert.

Der BLACKROLL® BOOSTER ist ein innovatives und handliches akkubetriebenes Vibrations-Massagegerät, das Muskeln lockert und die Durchblutung fördert. Er kann als einsteckbarer Zusatz im Inneren der BLACKROLL® oder auch separat genutzt werden. Die VIBRA MOTION TECHNOLOGIE ermöglicht eine spezielle Art der Vibration in Form von oszillierender Schwingung mit Tiefenwirkung. Der Frequenzbereich reicht von 12 - 56 Hertz, wobei die niedrigeren Frequenzen tiefer gehen und sich die höheren Frequenzen besser zum Aufwärmen eignen, da sie die Muskeln stimulieren und die Durchblutung anregen.

Hier die besten Aufwärmübungen:

Wade

Hier kannst du entweder eine 30 cm BLACKROLL® mit dem BOOSTER® KERN oder die BLACKROLL® FLOW verwenden. Starte in einem aufrechten Sitz. Positioniere die Rolle quer unter dem rechten Unterschenkel, knapp über der Ferse (Achillessehne) und stelle das linke Bein seitlich neben dem rechten Bein auf. Stütze die Hände neben das Gesäß auf den Boden auf und hebe das Gesäß an. Rolle nun zügig die Wade von der Achillessehne bis kurz vor der Kniekehle aus. Drehe dabei den rechten Fuß langsam nach außen und innen, um eine vollflächige Massage der Wade zu garantieren. Wechsle dann die Seite. Die Vibration, die bei der FLOW durch die Eigenbewegung und beim BOOSTER durch Technologie entsteht, lockert die Waden und bereitet sie aufs Match vor.

Oberschenkel Vorder- und Rückseite

Um die Beine ganzheitlich auf die bevorstehende Belastung vorzubereiten, sollten auch Vorder- und Rückseite der Oberschenkel aktiviert werden. Starte hierzu in Bauchlage auf dem Boden und stütze dich auf den Unterarmen ab. Platziere die FLOW oder die BLACKROLL® mit dem BOOSTER unter dem rechten Oberschenkel, knapp oberhalb des Knies. Winkle das linke Bein zur Seite an. Rolle langsam den rechten Oberschenkel vom Knie bis zur Hüfte aus, indem du dich mit dem linken Bein und den Unterarmen über die Rolle schiebst. Drehe den rechten Fuß langsam nach innen und außen, um die gesamte Oberschenkel-Vorderseite zu bearbeiten und wechsle dann die Seite.

Für die Oberschenkel Rückseite, setze dich aufrecht auf den Boden und stütze dich mit den Händen neben dem Gesäß ab. Positioniere die Rolle unter dem Gesäß und hebe die Beine ausgestreckt vom Boden an. Rolle zügig vor- und zurück und dreh dabei die Fußspitzen nach innen und außen, um den gesamten Muskel zu bearbeiten.

Schulter und Rotatorenmanschette

Um die Rotatorenmanschette auf das Match vorzubereiten, fixierst du das BLACKROLL® MULTIBAND an einem Geländer etwa auf Höhe des Ellbogens. Der Arm ist um 90 Grad angewinkelt, der Ellbogen bleibt dicht am Körper. Dann bewegst du den Arm mit einer Rotationsbewegung im Schultergelenk nach außen. Nach einigen Wiederholungen wechselst du die Seite.

Rücken

Den unteren und mittleren Rückenbereich aufzuwärmen ist besonders wichtig. Schließlich sind die Rückenmuskeln maßgeblich an der Rotation des Oberkörpers beteiligt, die für kraftvolles Tennis wie es die Profis spielen, so wichtig sind. Dazu nimmst du am besten eine 30 cm BLACKROLL® mit dem BOOSTER KERN und rollst mit dem Rücken über die Rolle. Die Kombination von Druck und Vibration erhöht die Durchblutung und lockert die Muskeln. So bist du für jeden Ballwechsel garantiert bereit.