Nummer 1 zu stark für Rudi Molleker

SID
Freitag, 09.12.2016 | 18:36 Uhr
© GEPA pictures/ Matthias Hauer

Der 17-Jährige scheitert bei der inoffiziellen Junioren-WM im Viertelfinale.

Rudi Molleker ist beim Orange Bowl in der U18-Konkurrenz im Viertelfinale ausgeschieden. Der 16-Jährige verlor bei der inoffiziellen Junioren-Weltmeisterschaft in Plantation im US-Bundesstaat Florida gegen die Nummer eins im ITF-Junioren-Ranking, den 17-jährigen Miomir Kecmanovic, mit 2:6, 5:7. Der Serbe hatte im vergangenen Jahr den Orange Bowl gewonnen. Vor dem Match gegen Molleker hatte er in drei Matches nur fünf Spiele abgegeben. Der Berliner war der einzige deutsche Junior in Florida.

Hier erfahrt ihr mehr über Rudi Molleker!

Hier die Ergebnisse vom Orange Bowl.