New York Giants: Odell Beckham Jr. muss für Hunde-Jubel blechen

Beckham zahlt 12.000 Dollar Jubel-Strafe

Von SPOX
Samstag, 30.09.2017 | 10:17 Uhr

Odell Beckham Jr. muss für seinen obskuren Touchdown-Jubel im Spiel gegen die Philadelphia Eagles tief in die Tasche greifen. Die Liga brummte dem Wide Receiver der New York Giants eine Strafe in Höhe von 12.154 Dollar auf.

Beckham fing bei der 24:27-Niederlage in Philadelphia zwei Touchdown-Pässe und imitierte beim Jubel nach dem ersten Score einen urinierenden Hund. Dafür erhielt der Wide Receiver eine 15-Yard-Strafe wegen exzessivem Jubels.

Nach dem Spiel äußerte sich Giants-Eigentümer John Mara in der New York Post zu dem Vorfall: "Ich will da keine große Diskussion starten. Aber ich will sagen, dass ich mit Odells Verhalten am Sonntag sehr unzufrieden bin. Wir werden das intern adressieren", erklärte Mara.

Schon in der Vergangenheit war Beckham wegen seines extrovertiertem Charakters negativ aufgefallen. In bislang vier Saisons hat er bereits über 200.000 Dollar an Strafen gezahlt.