Green Bay Packers: Davante Adams nach Hit von Danny Trevathan im Krankenhaus

Nach Hit gegen Kopf: Sorge um Adams

Von SPOX
Freitag, 29.09.2017 | 08:38 Uhr

Die Green Bay Packers (3-1) haben für ihren 35:14-Sieg gegen die Chicago Bears (1-3) am Donnerstagabend einen teuren Preis gezahlt. Wide Receiver Davante Adams ging nach einem üblen Hit gegen den Kopf durch Danny Trevethan bewusstlos zu Boden. Er wurde sofort wegen einer möglichen Verletzung im Kopf-Nacken-Bereich in ein Krankenhaus gebracht.

Bei Trevethans Helmet-to-Helmet-Hit flog Adams' Mundschutz aus dem Helmvisier, er sackte bewusstlos zu Boden. Adams' Teamkollegen Jordy Nelson und Randall Cobb winkten sofort in Richtung Seitenlinie um medizinische Hilfe anzufordern.

Glück im Unglück: Die Packers erklärten, dass Adams nach einer Weile wieder ansprechbar war und Gefühl in allen Extremitäten hatte. Der Wideout wurde mit einer Trage vom Feld transportiert und zeigte dabei mit dem Daumen nach oben. Im Krankenhaus wurde er auf Verletzungen im Kopf- und Nackenbereich untersucht.

"Die Nachrichten, die mich zu Davante bislang erreicht haben sind den Umständen entsprechend positiv", erklärte Packers-Head-Coach Mike McCarthy. "Er will das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Das ist ein sehr gutes Zeichen."

Der Hit wurde mit einer Strafe für unnötige Härte geahndet. Linebacker Trevathan, der sich später für seinen Hit entschuldigte, wurde allerdings nicht vom Spiel ausgeschlossen. Eine nachträgliche Suspendierung könnte ihn dennoch erwarten.

Während des Spiels verletzte sich außerdem Packers-Running-Back Ty Montgomery. Nach einem Tackle im ersten Viertel musste er das Spiel vorzeitig verlassen. Wie sich später herausstellte, hat sich Montgomery mehrfache Rippen gebrochen.