Gold für Amerikaner Fields

SID
Freitag, 19.08.2016 | 20:37 Uhr

Der Amerikaner Connor Fields hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Goldmedaille im BMX-Rennen gewonnen.

Der 23-Jährige setzte sich im Finallauf vor dem Niederländer Jelle van Gorkom sowie dem Kolumbianer Carlos Alberto Ramirez durch.

Der einzige deutsche Starter Luis Brethauer vom BMX Club Cottbus verletzte sich im Halbfinale bei einem Sturz an der linken Schulter und schied aus.

Olympia in der Übersicht