Russin Deriglasowa gewinnt Gold

SID
Donnerstag, 11.08.2016 | 06:13 Uhr

Weltmeisterin Inna Deriglasowa hat bei den Olympischen Spielen in Rio die Siegesserie der italienischen Florettfechterinnen beendet und die Goldmedaille gewonnen.

Die Russin bezwang im Finale die London-Siegerin Elisa di Francisca 12:11, letztmals hatte Italien 1996 in dieser Disziplin nicht Gold gewonnen.

Bronze ging an Ines Boubakri aus Tunesien, die damit die erste olympische Fecht-Medaille der Geschichte für ihr Land holte. Carolin Golubytskyi (Tauberbischofsheim) schied nach einer Verletzung in der Runde der letzten 32 aus.

Olympia in der Übersicht