Pau Gasol nach der Niederlage gegen Team USA

Gasol: "Wir hätten sie schlagen können"

Von SPOX
Samstag, 20.08.2016 | 09:20 Uhr

Nach der 76:82-Niederlage der Spanier gegen Team USA im Halbfinale der Olympischen Spiele ärgert sich Pau Gasol über die verpasste Chance und ist davon überzeugt, dass ein Sieg drin gewesen wäre. Die NBA-Stars freuen sich derweil auf das Finale.

Die US-Amerikaner erzielten für ihre Verhältnisse nur mickrige 82 Punkte, was vor allem an der starken Defense der Spanier lag. Allerdings ließen die Iberer am anderen Ende des Courts einiges liegen - was am Ende wohl für die Niederlage ausschlaggebend war. Darüber ärgerte sich nach dem Spiel auch Pau Gasol von den San Antonio Spurs.

"Sie spielen nicht so gut, wie man es kennt - auch, wenn ihr individuelles Talent sehr groß ist. Aber ich denke, wenn wir nur ein bisschen besser getroffen hätten, den Ball nur ein bisschen besser bewegt hätten und nur ein bisschen besser ausgeboxt, dann hätte das Spiel definitiv anders ausgesehen. Wir hätten gewinnen können", so der Power Forward.

Auf der anderen Seite blickt die NBA-Auswahl nun dem Finale gegen Serbien am Sonntag entgegen: "Es ist ein unglaubliches Gefühl. Wir wollen unseren Auftrag jetzt zu Ende bringen", erklärte DeAndre Jordan, der mit 16 Rebounds den Olympia-Rekord der USA brach.

Spaniens Head Coach Sergio Scariolo fand anerkennende Worte für die Verteidigung der Amerikaner: "Der entscheidende Faktor war ihre Defense. Mit ihrer Athletik und ihrer Länge haben sie jede einzelne Possession von uns schwierig gemacht."

Alle Spieler von A-Z