Olympia 2018: Lindsay Vonn wird in Pyeongchang starten

Vonn startet bei Olympia in Südkorea

SID
Sonntag, 01.10.2017 | 12:35 Uhr
© getty

Lindsey Vonn hat im Gegensatz zu Felix Neureuther einen Verzicht auf die Olympischen Spiele in Pyeongchang 2018 ausgeschlossen. "Ich werde teilnehmen - auch, wenn ich Angst habe. Gibt es ein Rennen, nehme ich sicher teil", sagte die Amerikanerin in Bezug auf die angespannte Sicherheitslage in Korea der Bild am Sonntag.

Vonn stellt sich oft die Frage, "ob die Spiele stattfinden, und ob wir alle sicher sind". Letztlich denke sie aber, dass für die Sicherheit der Athleten alles getan werde. "Es macht mir sogar sehr viel Angst. Aber ich kann nichts machen", sagte die Abfahrts-Olympiasiegerin von 2010.

Vonn schloss überdies erneut aus, dass der bevorstehende Winter der letzte ihrer aktiven Karriere wird. "Nein, ich werde sicher noch eine Saison fahren", entgegnete die bald 33-Jährige.

Die Spiele in Südkorea werden gleichwohl auf jeden Fall die letzten ihrer herausragenden Laufbahn sein. "Ich hoffe, ich kann noch eine Goldmedaille gewinnen. Ich trainiere so hart und hoffe, es werden erfolgreiche letzte Spiele für mich", sagte Vonn.