Die 12-jährige MoMo gibt ihr MMA-Debüt gegen eine 24-Jährige

MMA: 12-Jährige kämpft gegen 24-Jährige

Von Ben Barthmann
Dienstag, 25.04.2017 | 12:20 Uhr

Die MMA erlebt ein fragwürdiges Debüt. In Japan wird Siebtklässlerin MoMo gegen die 24-jährige Momoko Yamasaki antreten. Schutz ist nur bedingt gegeben.

Kinder in der MMA sind nur bedingt neu. Rory MacDonald etwa kämpfte bereits mit 16 Jahren im Octagon. Eine neue Dimension erreicht allerdings die MMA-Show DEEP JEWELS. Dort wird die 12-jährige MoMo ihr Debüt in einem Amateurkampf gegen die 24-jährige Yamasaki geben.

MoMo besucht derzeit die siebte Klasse und wiegt 39 Kilo. Für den Kampf mit Yamasaki wird das Kind rund vier Kilo zunehmen müssen, um mit ihrer erwachsenen Gegnerin mithalten zu können. Stattfinden wird der Kampf am 20. Mai.

Yamasaki hat ihre letzten zwei Kämpfe verloren und steht damit bei einer Bilanz von 2-2. Der Kampf geht über zweimal drei Minuten und wird mit Schutzhelmen ausgetragen. Schläge auf einen am Boden liegenden Gegner sind nicht erlaubt.

Alle UFC-News