Six Nations: Eddie Jones setzt gegen Schottland auf Nathan Hughes

Vunipola gegen Schotten auf der Bank

SID
Donnerstag, 09.03.2017 | 15:51 Uhr

Der englische Nationaltrainer Eddie Jones wird den wiedergenesenen Billy Vunipola im Six-Nations-Match gegen Schottland am Samstag (live auf DAZN) nicht von Anfang an einsetzen. Stattdessen startet erneut Nathan Hughes als Nummer Acht, Vunipola kommt von der Bank.

Seit seiner Knieverletzung im November spielte Vunipola nur 72 Minuten für seinen Klub, die Saracens. Trotzdem gab es Spekulationen, dass Jones ihn für Hughes sofort wieder in die Startfünfzehn beordert, nachdem unter der Woche Bilder aus dem Training die Runde gemacht hatten, auf der eine Tafel mit Jones' vermeintlicher Aufstellung für das Duell mit Schottland zu sehen waren.

In die Startaufstellung zurückkehren werden dagegen Ben Youngs, Jonathan Joseph und Jack Nowell. Für sie müssen Danny Care, Ben Te'o und Jonny May weichen.

Wie sein Bruder Billy wird auch Mako Vunipola auf der Bank Platz nehmen und mit ihm versuchen, dem Team von dort den nötigen Schub zu verleihen, um den angepeilten Rekord von 18 Siegen am Stück mit einem Erfolg gegen die Schotten einzustellen.

Alle Mehrsport-News