Matt Scott hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen

NRL: Scott verletzt sich schwer

Von SPOX
Montag, 13.03.2017 | 12:07 Uhr

Hiobsbotschaft für die North Queensland Cowboys aus der NRL: Co-Kapitän Matt Scott hat sich das vordere Kreuzband gerissen und wird damit lange fehlen.

Die Verletzung hat sich Scott in der zweiten Hälfte am Freitag gegen die Brisbane Broncos zugezogen. Ein MRT am Wochenende bestätigte schließlich die Knieverletzung, die operativ repariert werden muss.

"Es ist offensichtlich ein schwerer Schlag für Matt und er ist verständlicherweise am Boden zerstört", so Cowboys-Coach Paul Green, der weiter erklärte: "Er wird sich einer Operation unterziehen und dann die Reha beginnen. Und so wie ich ihn kenne, wird er seine Reha genauso engagiert angehen wie er trainiert und spielt - mit hundertprozentigem Einsatz."

Neben Scott haben die Cowboys am Freitag zwei weitere Spieler durch Verletzungen verloren: Winger Antonio Winterstein brach sich den Arm, während Fullback Lachlan Coote einen Muskelriss in der Wade erlitt.

Alle Mehrsport-News