Golf: Tiger Woods bekommt grünes Licht von den Ärzten für Comeback

Tiger Woods arbeitet an seinem Comeback

SID
Freitag, 01.09.2017 | 09:47 Uhr
© getty

Nach acht Monaten Pause bereitet sich Golf-Legende Tiger Woods allmählich auf sein Comeback vor. "Die Ärzte haben mir das Okay gegeben, mit dem Pitching zu beginnen", schrieb der 41-Jährige auf seiner offiziellen Facebook-Seite.

Dazu postete er ein kurzes Video, das Woods im ärmellosen weißen Shirt und mit schwarzen Shorts in der typischen Drehbewegung beim Abschlag zeigt.

Zuletzt hatte der einst beste Golfer der Welt im Januar ein Turnier in Dubai gespielt, bei dem er allerdings wegen anhaltender Rückenbeschwerden vorzeitig ausgestiegen war. Im April wurde Woods zum insgesamt vierten Mal am Rücken operiert und kämpft seither um ein Comeback.

Im Mai wurde er vorübergehend festgenommen, nachdem ihn Polizeibeamte in der Nähe seines Anwesens in Jupiter/Florida schlafend hinter dem Steuer seines parkenden Autos gefunden hatten. Toxikologische Untersuchungen ergaben später, dass Woods zum Zeitpunkt seiner Verhaftung einen Mix aus fünf verschiedenen Medikamenten im Blut hatte.

Bei einer ersten gerichtlichen Anhörung hatte der 14-malige Major-Gewinner durch seinen Anwalt versichert, nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen gestanden zu haben. Zur Hauptverhandlung am 25. Oktober muss Woods persönlich vor Gericht erscheinen.