Litauen - England, WM-Quali: Livestream, Liveticker, Termin, Vorschau

Wo kann ich Litauen - England live sehen?

Von SPOX
Freitag, 06.10.2017 | 20:22 Uhr

Der 10. Spieltag der WM-Qualifikation gerät für die Three Lions in Litauen zum Schaulaufen (So., 08.10., ab 18.00 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER). In der Gruppe F ist England nach dem Sieg über die Slowakei sicher bei der WM 2018 dabei und auch für Litauen geht es eigentlich nur noch um die Ehre. SPOX sagt euch, was ihr über die beiden Mannschaften und die Konstellation der Gruppe F wissen müsst, und verrät euch, wo ihr das Spiel im Livestream verfolgen könnt.

Es ist vollbracht! Die englische Nationalmannschaft hat das Ticket für die WM 2018 gelöst. Zwar lediglich durch ein schmeichelhaftes 1:0 über die Slowakei und das erst in der dritten Minute der Nachspielzeit, doch im Großen und Ganzen lieferten die Three Lions eine souveräne WM-Qualifikation ab und sind nach Belgien und Deutschland erst der dritte fixe Teilnehmer aus Europa.

Den Gegensatz zu den bereits qualifizierten Teams bildet beispielsweise die litauische Nationalmannschaft. Schon zu einem frühen Zeitpunkt der Qualifikation wurde klar, dass Litauen mit der WM 2018 nur wenig, bis gar nichts am Hut haben wird. Auf eine starke Anfangsphase in der Quali, folgte eine Serie von sechs Niederlagen in Folge. Zu wenig für Russland 2018.

Wann findet Litauen - England statt?

SpielLitauen - England
DatumSonntag, 08. Oktober 2017
Uhrzeit18.00 Uhr

Wo kann ich Litauen - England im Livestream sehen?

In Deutschland wird das finale Spiel der Three Lions in der WM-Qualifikation nicht im Free-TV übertragen. Allerdings bietet DAZN, auch bekannt als "Netflix des Sports" einen Livestream zum Spiel an.

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungDAZN

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Service, der neben ausgewählten Spielen aus den europäischen Top-Ligen in Italien, Frankreich, Spanien und England auch große Teile der WM-Qualifikation via Livestreaming überträgt.

Außerdem berichtet DAZN ebenfalls live über alle US-Profiligen, Tennis-Events und Veranstaltungen der PDC. Hier findet ihr das komplette DAZN-Programm.

Der Kader von England gegen Litauen

Einen Spieltag vor Schluss hat Gareth Southgate mit seinen Three Lions das Ticket zur WM 2018 in Russland gelöst. Grund genug eigentlich, um im abschließenden Quali-Spiel in Litauen die Start-Elf etwas umzubauen.

PositionSpieler England
TorhüterJoe Hart, Jordan Pickford, Jack Butland, Fraser Forster
AbwehrJohn Stones, Chris Smalling, Michael Keane, Gary Cahill, Harry Maguire, Ryan Bertrand, Aaron Cresswell, Kyle Walker, Kieran Trippier
MittelfeldEric Dier, Jake Livermore, Jordan Henderson, Harry Winks, Alex Oxalde-Chamberlain
AngriffRaheem Sterling, Markus Rashford, Jesse Lingard, Harry Kane, Daniel Sturridge, Jermain Defoe

Davon könnte insbesondere Newcomer Harry Winks profitieren und zu seinen ersten Einsatz-Minuten im Trikot der englischen Nationalmannschaft kommen. Vermutlich erhält auch Top-Stürmer Harry Kane eine Verschnaufspause. Dieser hatte gegen die Slowakei in der dritten Minute der Nachspielzeit das Tor zur WM 2018 geschossen.

Der Kader von Litauen gegen England

Fünf magere Pünktchen holte Litauen bis dato in der WM-Quali, dabei fing alles mit den zwei Unentschieden gegen Schottland und Slowenien so gut an für die Truppe von Edgaras Jankauskas. Immerhin stehen auch gegen England die Topscorer Fedor Cernych (3 Tore) und Arvydas Novikovas (2 Tore) zur Verfügung.

PositionSpieler Litauen
TorhüterErnestas Sektus, Vytautas Cerniauskas, Emilijus Zubas
AbwehrGeorgas Freidgeimas, Tomas Mikuckis, Egidijus Vaitkunas, Vytautas Andriuskevicius, Edvinas Girdavainis, Ovidijus Verbickas, Linas Klimavicius, Deivydas Matulevicius, Karolis Chvedukas,
MittelfeldArvydas Novikovas, Mantas Kuklys, Arturas Zulpa, Vykaintas Slivka, Mindaugas Grigaravicius,
AngriffFedor Cernych, Nerijus Valskis

Der direkte Vergleich zwischen England und Litauen

  • Drei Spiele, drei Siege: die Three Lions haben bis jetzt eine makellose Bilanz gegen die litauische Nationalmannschaft. Im Hinspiel gewann England souverän mit 2:0, bekleckerte sich dabei aber nicht gerade mit Ruhm. Im März 2017 trafen Jermain Defoe und Jamie Vardy.
  • Kein Gegentor: Bei den bisherigen drei Aufeinandertreffen mussten weder Joe Hart, noch Jack Butland hinter sich greifen. Auch eine Rarität für Keeper aus dem Mutterland des Fußballs.