Nordirland - Deutschland in der WM-Quali: Livestream, Aufstellung, TV, Liveticker

Deutschlands erstes "Endspiel" in Belfast

Von SPOX
Donnerstag, 05.10.2017 | 19:42 Uhr

Am 9. Spieltag der WM-Qualifikation reist Deutschland in der Gruppe C nach Nordirland. Ein Punkt würde zur Qualifikation für Russland 2018 reichen. Hier gibt es alle Infos zur TV-Übertragung, Livestreams, der Ausgangslage, Tickerzeiten und den Kadern.

Wann und wo findet das Spiel Nordirland gegen Tschechien statt?

SpielNordirland - Deutschland
DatumDonnerstag, 05. Oktober 2017
Uhrzeit20.45 Uhr

Wo kann ich Nordirland - Deutschland live verfolgen?

Die Partie des DFB gibt es ab 20.45 Uhr im SPOX-LIVETICKER.

Außerdem liefert euch SPOX auch eine Konferenz zu allen Quali-Spielen an diesem Tag. Zum Beispiel spielt England im Kampf um den Sieg in Gruppe F gegen Slowenien.

Wo gibt es Nordirland gegen Deutschland live im TV?

Der Free-TV-Sender RTL hält die Rechte an den deutschen Qualifikationsspielen.

Um 20.15 Uhr startet die Übertragung mit Vorberichten und Expertisen von Jens Lehmann, ehe um 20.45 Uhr das Spiel beginnt.

Die Tabelle der deutschen WM-Quali-Gruppe C

Gruppe CSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenTordifferenzPunkte
Deutschland88003324
Nordirland86111419
Tschechien8314-410
Aserbaidschan823319
Norwegen8215-87
San Marino8008-360

Wie ist die Ausgangslage der WM-Quali-Gruppe C?

Deutschland ist mit 24 Punkten unangefochtener Tabellenführer in Gruppe C. Das einzige Szenario, in dem Deutschland den Gruppensieg noch abgeben müsste, wäre im Falle einer Niederlage gegen Nordirland und drei Tage später gegen Aserbaidschan. Zusätzlich müsste Nordirland auch am Sonntag in Norwegen gewinnen.

Ein Unentschieden würde der deutschen Mannschaft also bereits fürs Ticket zur WM-Endrunde in Russland reichen.

Nordirland hat neun Punkte Vorsprung auf Platz drei. Platz zwei, der für ein Playoff mit einem Zweitplatzierten aus einer anderen Gruppe reichen würden, ist also bereits sicher.

Bisherige Bilanz zwischen Deutschland und Nordirland

SpieleSiege DeutschlandUnentschiedenSiege Nordirland
161042

Wie endeten die vergangenen Spiele zwischen beiden Teams?

Deutschland gewann das Hinspiel in Hannover durch zwei frühe Tore von Julian Draxler und Sami Khedira mit 2:0 . Die letzten sechs direkten Duelle entschied die DFB-Mannschaft jeweils für sich, der letzte Sieg Nordirlands stammt aus dem Jahr 1983: In der EM-Qualifikation gewann Nordirland 1:0.

Hier sind die letzten fünf Partien im Detail:

TurnierBegegnungErgebnis
WM-Qualifikation 2018Deutschland - Nordirland2:0
Europameisterschaft 2016Nordirland - Deutschland0:1
Freundschaftspiel 2005Nordirland - Deutschland1:4
EM-Qualifikation 2000Deutschland - Nordirland4:0
EM-Qualifikation 2000Nordirland - Deutschland0:3

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft für das Spiel in Nordirland

  • Tor: Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris St. Germain)
  • Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (FC Arsenal), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (Bayern München)
  • Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Emre Can (FC Liverpool), Julian Draxler (Paris St. Germain), Leon Goretzka (Schalke 04), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Sebastian Rudy (Bayern München), Leroy Sane (Manchester City), Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), Sandro Wagner (1899 Hoffenheim), Timo Werner (RB Leipzig), Amin Younes (Ajax Amsterdam)

Verletzungen beim DFB-Team

Timo Werner fehlt wegen Schwindelgefühlen, die seit dem Champions-League-Spiel gegen Besiktas nicht abklingen wollen. Außerdem fehlen Joachim Löw zahlreiche Leistungsträger: Manuel Neuer, Jonas Hector und Mario Gomez sind verletzt, Sami Khedira und Mesut Özil fehlen angeschlagen.

Noch nicht wieder dabei sind Mario Götze, Ilkay Gündogan, Julian Weigl oder Andre Schürrle nach Verletzungen. Auch Benedikt Höwedes und Marco Reus sind noch nicht fit.

Die Start-Elf des DFB-Team

Gegen Nordirland setzt Bundestrainer Jogi Löw unter anderem im Sturmzentrum auf Sandro Wagner. In Abwesenheit der verletzten Timo Werner, Mario Gomez und des pausierenden Mario Götze ein nachvollziehbarer Zug. Zudem stehen Julian Draxler, Marvin Plattenhardt und Leon Goretzka in der Startformation des DFB.

Nordirlands Kader gegen Deutschland

  • Tor: McGovern (Norwich City), Mannus (St Johnstone), Carroll (Linfield)
  • Verteidigung: G McAuley (West Brom), Evans (West Brom), Brunt (West Brom), C McLaughlin (Millwall), Hodson (Rangers), A Thompson (Bradford City loan), D Lafferty (Sheffield United), Flanagan (Burton Albion), Morris
  • Mittelfeld/Angriff: Davis (Southampton), McGinn (Gwangju), Norwood (Fulham loan), C Evans (Blackburn), Ferguson (Millwall), Dallas (Leeds), Lund (Burton Albion), Paton (St Johnstone), J Jones (Kilmarnock), G Saville (Millwall), K Lafferty (Hearts), Magennis (Charlton), Washington (QPR), McCartan (Bradford City)

Verletzungen bei Nordirland

Craig Cathcart fehlt aufgrund einer Knieverletzung, während Verteidiger Gareth McAuley nach überstandener Oberschenkelblessur in den Teamkader der Nordiren zurückkehrt. Außerdem musste Aaron Hughes kurzfristig wegen Wadenproblemen absagen.

Start-Elf von Nordirland

Opta-Facts zur Partie in Gruppe C

  • Deutschland hat die vergangenen 17 Matches nicht verloren (14 Siege, drei Unentschieden).
  • Nordirland hat die letzten fünf Länderspiele gewonnen - der längste Lauf in der Geschichte Nordirlands.
  • Deutschland blieb in den vergangenen neun Duellen gegen Nordirland ungeschlagen - zuletzt gab es sogar sechs Siege in Folge. Die letzte Niederlage liegt schon 34 Jahre zurück (0:1 in am 16. November 1983 in der EM-Qualifikation).

  • Deutschland hat auf dem Weg zur WM 2018 mit acht Siegen und einem Torverhältnis von 35:2 eine perfekte Bilanz. Nie zuvor hatte die DFB-Auswahl in einer Qualifikation (EM und WM) nach acht Spielen so eine gute Bilanz.

  • Es ist das Duell der Top-Defensiven: Nordirland und Deutschland haben von allen 54 Teams der European Qualifiers die wenigsten Gegentore kassiert (jeweils zwei). Die "Green & White Army" spielte schon siebenmal zu Null - das ist sogar der alleinige Bestwert.

  • Insgesamt dreimal war Nordirland bei Weltmeisterschaften dabei (1958, 1982, 1986). Der größte Erfolg war dabei das Erreichen des Viertelfinales 1958 in Schweden.

  • Thomas Müller ist Top-Scorer der DFB-Mannschaft in der Quali, er erzielte fünf Tore und fünf Assists.
  • Joshua Kimmich ist der beste Vorlagengeber der WM-Qualifikation (sieben, gemeinsam mit Serbiens Dusan Tadic).
  • Oliver Bierhoff erzielte am 20. August 1997 in der WM-Qualifikation in Belfast zwischen der 73. und 79. Minute den schnellsten lupenreinen Hattrick in der Geschichte der deutschen A-Nationalmannschaft.