Serie A, 37. Spieltag: Juventus Turin holt erneut die Meisterschaft

Scudetto! Juve schnappt sich den zweiten Titel

Von SPOX
Montag, 22.05.2017 | 06:45 Uhr

Am 37. Spieltag der Serie A holt Juventus Turin gegen den FC Crotone frühzeitig die Meisterschaft. Der AS Rom konnte zuvor mit einem Sieg in Verona zwar noch die Hoffnung wahren, für den Scudetto reichte es aber nicht mehr. Napoli zeigte gegen die Fiorentina derweil keine Blöße.

Juventus Turin - FC Crotone 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Mandzukic (13.), 2:0 Dybala (39.), 3:0 Alex Sandro (83.)

  • Nach drei sieglosen Partien und dem Rückschlag gegen die Roma holte die Alte Dame nun den vorprogrammierten Scudetto - und bleibt ganz nebenbei seit 37 Heimspielen in der Serie A ungeschlagen.
  • Mit Crotone hatten die Bianconeri eigentlich die Mannschaft der Stunde zu Gast: Die abstiegsbedrohten Süditaliener zeigen im Saisonendspurt ihren Willen zum Klassenerhalt und holten so aus den letzten sieben Partien 17 Punkte. Kein Team war in diesem Zeitraum besser.
  • Nach dem Hinrundenspiel war es erst das zweite Mal in der Geschichte der Serie A, dass diese beiden Teams aufeinandertrafen. In beiden Partien traf Mandzukic, auch wenn ihm zwischen den zwei Begegnungen nur ein Treffer in der Liga gelang.

Chievo Verona - AS Rom 3:5 (2:2)

Tore: 1:0 Castro (15.), 1:1 El Shaarawy (28.), 2:1 Inglese (37.), 2:2 Salah (43.), 2:3 El Shaarawy (58.), 2:4 Salah (77.), 2:5 Dzeko (83.), 3.5 Inglese (87.)

  • Die Roma ist nach dem Erfolg im Bentegodi weiterhin auf Kurs der direkten Champions-League-Qualifikation. Der Klub aus der Hauptstadt konnte seine Auswärtssiegesserie dabei auf sieben Spiele ausbauen. Die Serie für Partien, in denen die Mannschaft von Luciano Spaletti in Folge getroffen hat, ist nun bei 20.
  • Verlassen konnten sich die Römer dabei einmal mehr auf den formstarken El Shaarawy. Sein Doppelpack bedeutete die Tore drei und vier in den abgelaufenen drei Spielen. Auch Salahs Leistungen sind derzeit beeindruckend. Der Ägypter kann in den letzten neun Spielen zehn Torbeteiligungen vorweisen.
  • Für Chievo hingegen bedeuten Spiele gegen die Giallorossi weiterhin kein Grund zur Freude. Von den letzten 30 Spielen konnte man nur dreimal gegen die Roma gewinnen. Das ist zumindest in dieser Saison halb so wild, denn das Team von Trainer Rolando Maran hat auch diesmal den Nicht-Abstieg vorzeitig besiegeln können.

SSC Neapel - AC Florenz 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Koulibaly (8.), 2:0 Insigne (36.), 3:0 Mertens (57.), 3:1 Ilicic (60.), 4:1 Mertens (65.)

  • Napoli lässt der Konkurrenz aus Rom im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation kaum Raum zum Atmen und verzögert die Entscheidung auf den letzten Spieltag. Dabei gewann das Team vom Vesuv erstmals in dieser Saison vier Spiele in Serie.
  • Gegen eine schwache Mannschaft von Paulo Sousa, die im siebten Spiel in Folge mindestens ein Gegentor zuließ, erzielte Insigne sein 17. Saisontor. So häufig hat er in den vergangenen drei Saisons insgesamt getroffen.
  • Auch für Mertens hält das Spiel eine angenehme Statistik parat. Der Belgier traf in seinem vierten Starteinsatz gegen die Fiorentina. Außerdem ist er der einzige Spieler der Serie-A-Saison, der in drei aufeinanderfolgenden Spielen sowohl getroffen als auch ein Tor vorbereitet hat. Zum ersten Mal seit der Spielzeit 1958/59 stellt die Serie A nun zwei Torjäger mit mindestens 27 Treffern (Mertens und Dzeko).
  • Die überragende Saison der Partenopei beweisen auch die 83 Punkte, die das Team von Maurizio Sarri bereits geholt hat. Maximale Ausbeute in einer Spielzeit waren bislang 82 Punkte aus der letzten Saison.

FC Empoli - Atalanta Bergamo 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Gomez (13.)

AC Mailand - FC Bologna 3:0 (0:0)

Tor: 1:0 Deulofeu (70.), 2:0 Honda (73.), 3:0 Lapadula (90.+1)

US Sassuolo - Cagliari Calcio 6:2 (4:1)

Tore: 1:0 Magnanelli (7.), 2:0 Berardi (12.), 3:0 Politano (13.), 3:1 Sau (25.), 4:1 Sensi (34.), 5:1 Iemmello (56./HE), 5:2 Ionita (60.), 6:2 Matri (90.)

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Udinese Calcio - UC Sampdoria 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Thereau (5.), 1:1 Muriel (64./FE)

Rote Karten: De Paul (47./Grobes Foulspiel/Udinese), Muriel (65./Unsportlichkeit/Sampdoria), Danilo (65./Tätlichkeit/Udinese)

FC Genua - FC Turin 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Rigoni (32.), 2:0 Simeone (54.), 2:1 Ljiajic (89.)

Lazio Rom - Inter Mailand 1:3 (1:2)

Tore: 1:0 Keita (18./FE), 1:1 Andreolli (31.), 1:2 Hoedt (37.ET), 1:3 Eder (73.)

Gelb-Rote Karten: Keita (66./Lazio), Lulic (78./Lazio)

Delfino Pescara - US Palermo 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Muric (15.), 2:0 Mitrita (87.)

Alle News zur Serie A