BVB: Paris Saint-Germain beobachtet Abdou Diallo

Von SPOX
Show Player

Der französische Meister Paris Saint-Germain hat ein Auge auf Abwehrspieler Abdou Diallo von Bundesliga-Vizemeister Borussia Dortmund geworfen. Einen entsprechenden Bericht von transfermarkt.de können SPOX undGoal bestätigen. Kontakt zwischen PSG und dem Umfeld des Innenverteidigers besteht bereits, konkrete Verhandlungen gibt es indes noch nicht.

Der Name Diallos ist dabei nur einer von mehreren im Notizbuch der Pariser Klubchefs. Trainer Thomas Tuchel hatte Ende der vergangenen Woche als Reaktion auf ein mögliches PSG-Interesse an Atletico Madrids Stürmer Antoine Griezmann erklärt, Verstärkungen für die Defensive hätten an der Seine zunächst Priorität. In diesem Zuge legt sich der Klub aktuell die sinnvollste Strategie für die aktuelle Transferperiode zurecht und erörtert, um welche Spieler sich intensiv bemüht werden soll.

Sky Sports meldet derweil, PSG sei nur einer von zwei an Diallo interessierten Top-Vereinen. Der Name des zweiten Vereins wird allerdings nicht genannt.

Der 23 Jahre alte Diallo war im vergangenen Sommer für 28 Millionen Euro Ablöse von Mainz 05 zum BVB gewechselt. Damals entschied der in Tours geborene Verteidiger sich gegen eine Rückkehr nach Frankreich und lehnte eine Offerte von Olympique Lyon ab.

Diallo, der in der Abwehr sowohl im Zentrum als auch auf der linken Außenbahn einsetzbar ist, absolvierte in der abgelaufenen Saison 38 Pflichtspiele (ein Tor, ein Assist). Dortmunds Trainer Lucien Favre hält große Stücke auf ihn und sein Vertrag bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis 2023.