Europa League: Gruppenphase mit Arsenal, Salzburg, Milan und Lyon

EL: Arsenal marschiert, Bilbao vergibt Punkte

SID
Donnerstag, 28.09.2017 | 23:13 Uhr

Der FC Arsenal hat mit den deutschen Fußball-Weltmeistern Per Mertesacker und Shkodran Mustafi den nächsten Sieg in der Europa League eingefahren. Der Gruppengegner des Bundesligisten 1. FC Köln gewann am zweiten Spieltag beim weißrussischen Meister BATE Borissow 4:2 (3:1) und führt die Gruppe H mit sechs Punkten an.

Der Hoffenheimer Gruppengegner SC Braga gewann gegen Istanbul Basaksehir 2:1 (1:1) und behauptete mit sechs Punkten die Spitze vor den Bulgaren von Ludogorez Rasgrad (4). Köln und Hoffenheim sind beide jeweils punktlos Letzter.

Athletic Bilbao verlor in der Gruppe von Hertha BSC mit 0:1 (0:1) gegen Zorja Lugansk aus der Ukraine. In der Gruppe J stehen die favorisierten Spanier gemeinsam mit den Berlinern mit nur einem Punkt am Tabellenende. Es führt Östersunds FK aus Schweden (6) vor Lugansk (3).

Die Treffer für Arsenal erzielten Theo Walcott (9., 22.), Rob Holding (25.) und Olivier Giroud (49., Foulelfmeter). Spielmacher Mesut Özil war drei Tage nach seinem Comeback in der Liga nicht mit nach Weißrussland geflogen, Teammanager Arsene Wenger nahm stattdessen einige Jungprofis mit.

Hier geht's zu allen Ergebnissen.

Nizza gewinnt gegen Arnheim, Milan mit Last-Minute-Sieg

OGC Nizza siegte mit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Lucien Favre und dem Ex-Bayer Dante in der Abwehr 3:0 (2:0) gegen Vitesse Arnheim und führt durch den zweiten Sieg die Gruppe K punktgleich mit Lazio Rom an. Das Spiel wurde in der zweiten Halbzeit etwa 20 Minuten lang unterbrochen, weil das Flutlicht im Stadion an der Cote d'Azur ausgefallen war. Für Nizza bereitete Dante das 1:0 von Alessane Plea (16.) vor.

Der AC Mailand gewann sein Heimspiel gegen den kroatischen Meister HNK Rijeka dank eines Treffers von Patrick Cutrone in der 94. Minute mit 3:2 (1:0). In der Gruppe D steht Milan mit sechs Punkten vor AEK Athen (4) und Austria Wien (1) an der Spitze. Die Griechen und die Österreicher trennten sich im direkten Duell 2:2.

Etwas überraschend gewann Red Bull Salzburg gegen Olympique Marseille. Die Österreicher besiegten den neuen Klub von Luiz Gustavo mit 1:0.

Der FC Everton verspielte trotz eines Treffers von Rückkehrer Wayne Rooney (21.) den Sieg gegen Apollon Limassol aus Zypern. Die Toffees kassierten in der 88. Minute in Überzahl den Ausgleich zum 2:2 (1:1).