FC Bayern: Carlo Ancelotti verteidigt Aufstellung gegen PSG

Ancelotti verteidigt Aufstellung gegen PSG

Von SPOX
Mittwoch, 27.09.2017 | 23:26 Uhr

Beim Champions-League-Spiel des FC Bayern bei Paris Saint-Germain hat Trainer Carlo Ancelotti mit seiner Aufstellung überrascht. Nach der deutlichen Niederlage verteidigte er die Ausrichtung.

"Ich habe lange über die Aufstellung nachgedacht und denke nicht, dass sie zu riskant war. Für mich war es die beste Aufstellung", sagte Ancelotti bei Sky und betonte: "Letztlich werde ich dafür kritisiert, aber das ist okay."

Franck Ribery, Mats Hummels und Arjen Robben saßen zu Beginn nur auf der Bank, Jerome Boateng stand nicht einmal im Kader.

Robben wurde immerhin in der Schlussphase eingewechselt, nach dem Spiel sagte er: "Die Aufstellung ist eine Entscheidung des Trainers. Darüber will ich nichts sagen, jedes Wort ist eines zu viel."