Schalke-Pläne für 95 Millionen Euro

Von SPOX
Freitag, 06.10.2017 | 09:06 Uhr

Der FC Schalke 04 nimmt neue Verbindlichkeiten auf. Grund dafür ist der bevorstehende und zum Teil schon laufenden Ausbau unter anderem des Geländes rund um die Veltins Arena.

Gegenüber Reviersport stellte Schalkes Finanzvorstand Peter Peters die neuen Pläne des S04 vor. Geplant sind zwei Bauabschnitte: Teil eins, der bereits läuft, kostet rund 25 Millionen Euro. Teil zwei, der bald beginnen soll, beläuft sich auf satte 70 Millionen Euro.

Mit dem Geld soll das Parkhaus am Stan-Libuda-Weg auf die vierfache Größe erweitert werden, da die derzeitigen Parkflächen von Trainingsplätzen ersetzt werden sollen.

Neues "Tor auf Schalke"

Zudem entsteht an der Spielstätte das sogenannte "Tor auf Schalke", das die ankommenden Fans an Shop, Gaststätte und Vereinsmuseum vorbeiführen soll. Weitere Millionen fließen in die neue Geschäftsstelle, die gleich vier Gebäude einen soll.

Fortan befinden sich dann Knappenschmiede sowie sämtliche Büros unter einem Dach. Die bislang genutzten Gebäude sind zum Teil stark veraltet und bedürften einer Renovierung.

Fertiggestellt werden soll das Projekt bereits 2021. Obendrein ist eine Baupause einberechnet, da Peters kein Risiko gehen will. "Qualität und Budget haben immer Vorrang vor dem Faktor Zeit", sagte der Funktionär.