Bremerhaven schlägt Krefeld

SID
Donnerstag, 21.09.2017 | 22:43 Uhr
© getty

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben mit einem Sieg in der DEL zum Auftakt des 5. Spieltages in der Tabelle einen Satz nach oben gemacht.

Die Hanseaten setzten sich bei den Krefeld Pinguinen mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) durch und schoben sich vom elften auf den sechsten Platz vor.

Cory Quirk (5.), Ross Mauermann (6., 60.) und Kris Newbury (15.) trafen für Bremerhaven, Nicolas St. Pierre (8.) und Dragan Umicevic (41.) waren für die Krefelder erfolgreich, die den elften Tabellenplatz belegen.