Bamberg stoppt Negativserie gegen Maccabi

SID
Donnerstag, 02.02.2017 | 22:22 Uhr

Brose Bamberg hat seine Negativserie in der EuroLeague gestoppt. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri kam nach vier Niederlagen in Folge gegen den israelischen Meister Maccabi Tel Aviv zu einem 90:75 (41:43)-Erfolg und wahrte mit einer 8:13-Bilanz ihre kleine Viertelfinalchance.

Bester Werfer der Gastgeber, die schon das Hinspiel in Tel Aviv gewonnen hatten (85:70), war Janis Strelnieks mit 25 Punkten. Den Grundstein für den Erfolg legten die Bamberger im dritten Viertel, das sie mit 25:10 für sich entschieden.

Alle Mehrsport-News