Duo Ye-Curupis eröffnet HTT-US-Open-Doppelbewerb mit einem Kantersieg

Von Claus Lippert
Samstag, 16.09.2017 | 12:23 Uhr
© Hobbytennistour

Das chinesisch-österreichische Duo Johnny Ye und Daniel Curupis hat am Freitag Nachmittag mit einem ...

Das chinesisch-österreichische Duo Johnny Ye und Daniel Curupis hat am Freitag Nachmittag mit einem achtelfinalen Kantersieg über die Major-Doppel-Debütanten Alexander Rieger und Martin Unger den Doppelbewerb der HTT-US-Open in der Südstadt eröffnet. Das Nummer 11 Doppel der Hobby-Tennis-Tour fertigte in einem einseitigen Auftakt-Match die völig überforderte Gegner-Paarung in nur 38 Minuten mit 6:1, 6:1 ab, und sprang im Live-Doppel-Race to La Ville mit zwischenzeitlich 360 eroberten Ranglistenpunkten von Platz 10 auf Rang 4 vor. Damit wahrten Ye-Curupis ihre Chancen auf eine erstmalige Teilnahme an den HTT-Tour-Finals von 25. November bis 2. Dezember 2017 im UTC La Vile. Ein Bericht von C.L

6:1, 6:1, Kantersieg bringt Ye-Curupis auf Rang 4 im “Live-Race to La Ville”

1260 Punkte haben Johnny Ye und Daniel Curupis nach ihrem gestern Nachmittag fixierten Viertelfinaleinzug bei den HTT-US-Open auf ihrem Ranking-Konto im Race to La Ville, und damit einen riesigen Sprung von Position Nr. 10 auf den für eine Masters-Teilnahme berechtigten vierten Zwischenrang gemacht. Die chinesisch-österreichische Paarung war zum Auftakt des heurigen HTT-US-Open-Doppel-Bewerbs gegen Alexander Rieger und Martin Unger völlig ungefährdet, und deklassierte die Doppel-Neulinge bei sonnigen aber windigen Verhältnissen am Centercourt der Südtadt mit 6:1 und 6:1. Im ersten Satz hatten zunächst alle Spieler mit Ausnahme von Curupis Schwierigkeiten beim Aufschlag. Der 21jährige brachte zwei Mal sein Service durch, während die anderen drei Spieler mit kassierten Breaks auffällig wurden, ehe auch Johnny Ye bei 5:1 estmals seinen Aufschlag durchbringen und den ersten Satz nach 21 gespielten Minuten mit 6:1 zumachen konnte.

img_0359

img_0248

Ye-Curupis peilen zweites Grand-Slam-Semifinale in dieser Saison nach den HTT-Australian Open an

Im zweiten Durchgang das selbe Bild. Gleich zu Beginn wir der ganz schwach agierende Alexander Rieger gebreakt, und mit dem 2:0 lief die Partie einseitig und wenig hochklassig weitere 17 Minuten , ehe die favorisierten Ye & Curupis mit 6:1 den Einzug ins Viertelfinale des HTT-US-Open-Doppel-Bewerbs fixiert hatten. “Das ist ein ganz wichtiges Turnier für uns. Ich denke das Semifinale ist möglich für uns, und dann sollte das mit der Masters-Teilnahme klappen”, analysierte Daniel Curupis, der gemeinsam mit seinem Partner Johnny Ye das zweite Grand-Slam-Semifinale der Saison nach den HTT-Australian Open anpeilt. Leicht wird das aber nicht, denn in der nächsten Runde wartet das starke AZ Tennisclub-Duo Simon Rieger und Nico Mucic auf die Jänner-Grand-Slam-Semifinalisten.

img_0276