Allerhöchste Präzision

HEAD präsentiert die neue „Graphene XT Prestige“-Racketserie

SID
Donnerstag, 21.01.2016 | 14:02 Uhr
© HEAD

Der Graphene XT Prestige ist ab sofort in vier verschiedenen Modellen erhältlich.

Die Legende unter den Schlägern ist wieder da - und zwar stärker denn je! Zahlreiche Grand-Slam-Titel haben die Tennisstars dieser Welt mit Prestige-Modellen erspielt. Jetzt ist der neue, rundum verbesserte HEAD Graphene XT Prestige auf dem Markt. Die Profis setzen aus gutem Grund bereits auf ihn. So gelang Fernando Verdasco soeben bei den Australian Open in Melbourne der Sensationserfolg gegen den 14-fachen Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal dank seines neuen HEAD Graphene XT Prestige, in seinem Fall mit dem Rev-Pro-Modell.

Die "HEAD Graphene XT Prestige"-Racketserie steht für Tennis von allerhöchster Präzision und lässt den Platz in ungeahnten Dimensionen erscheinen. Die perfekte Balance zwischen aggressiver Spielmentalität und zuverlässiger Treffgenauigkeit, kombiniert mit leistungsstarken Materialien und einem erstklassigen Look, machen die neue Kollektion zu einem Highlight für technische Spieler aller Altersklassen.

Die Einführung der revolutionären Graphene-XT-Technologie in die "Graphene XT Prestige"-Serie bedeutet eine optimierte Gewichtsverteilung zwischen Schaft, Kopf und Griff - das Ergebnis ist mehr Power und eine bessere Energieübertragung für ein schnelleres Spiel, ohne Kompromisse bei der legendären Präzision der Prestige-Serie einzugehen.

Die präzise Spielweise und der prägende Style finden auch in dem eleganten Design der Kollektion Ausdruck: Der exklusive mattschwarze Rahmen mit hochwertiger Carbonschicht kommt mit einem besonderen "Prestige"-Schriftzug. Auch verschiedene andere HEAD-Artikel orientieren sich an diesem einzigartigen, komplett auf Performance ausgerichteten Design: mit der passenden "Tour Team"-Tasche und Kleidung sowie den passenden Schuhen lässt sich ein stilvoller Gesamtlook kreieren, mit dem du die Grenzen des Courts austesten kannst.

Der Graphene XT Prestige ist in vier verschiedenen Modellen erhältlich: Während der Pro , Rev Pro und S mit einem dynamischen 16/19-Bespannungsbild kommt, bietet das MP -Racket ein 18/20-Muster für ultimative Kontrolle in jeder Situation. Die Serie ist ab dem 21. Januar 2016 bei ausgewählten Händlern sowie online erhältlich.

Hier die 4 Modelle in der Nahaufnahme.

Und so sieht die dazugehörige Tasche aus.

Weitere Informationen unter: head.com , facebook , Twitter , Instagram .