Nächste schwere Verletzung im ÖSV-Lager

Von APA
Donnerstag, 21.09.2017 | 19:45 Uhr
© GEPA

Skirennläuferin Sabrina Maier hat sich bei einem Trainingssturz in Chile schwer verletzt und fällt die gesamte Saison aus.

Die Salzburgerin erlitt Kreuzband- und Meniskusrisse im linken Knie, wie sie auf Facebook mitteilt. "Die OP ist bereits gut verlaufen. Jetzt heißt's mich meiner neuen Aufgabe zu stellen -kämpfen und siegen", schreibt die Speed-Spezialistin nach erfolgreicher Operation.

Zu Monatsbeginn hatten sich auch schon ihre ÖSV-Kollegen Rosina Schneeberger, Daniel Meier und Clemens Nocker Kreuzbandrisse zugezogen.