Red Bull Salzburgs Romano Schmid wird große Ehre zu Teil

Guardian wählt Schmid zu den größten Talenten

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 04.10.2017 | 13:58 Uhr
© GEPA

Nach Sandi Lovric (Sturm Graz) 2015 und Valentino Müller (SCR Altach) 2016 wird nun auch Romano Schmid eine große Ehre zu Teil: Das Red Bull Salzburg-Talent wurde vom renommierten englischen Blatt Guardian unter die Top-Talente des Weltfußballs gewählt (Stichtag: 1. Jänner 2000).

Dabei findet sich Schmid in einem namhaften Kreis wieder: Auch Vinicius Junior, für 45 Millionen Euro von Real Madrid gekauft und sofort an Flamengo Rio de Janeiro zurückverliehen, ist auf der Liste zu finden. Das gilt auch für Jadon Sancho (BVB), Christoph Früchtl (FC Bayern) und Moise Kean (Juventus).

Romano Schmid wechselte im Sommer von Sturm Graz zu Red Bull Salzburg, nachdem die Bullen seine Ausstiegsklausel aktivierten. Seither agierte der 18-Jährige fünf Mal für Liefering in der Ersten Liga und traf dreimal. Auch bei seinem Youth League-Debüt gegen Bordeaux erzielte der Österreicher den einzigen und entscheidenden Treffer zum 1:0.

FIFA 18: Diese Bundesliga-Kicker haben das größte Potenzial