Prohaska kritisiert abwesende ÖFB-Kicker

Von SPOX Österreich
Freitag, 06.10.2017 | 21:21 Uhr
© GEPA

Herbert Prohaska übt im Rahmen von Österreichs WM-Qualifikationsspiels gegen Serbien Kritik an den abwesenden ÖFB-Kickern. Mit Marcel Sabitzer, David Alaba, Martin Harnik und Martin Hinteregger sagten vier Spieler für die Partie ab, obwohl sie zuletzt noch für ihre Vereine im Einsatz waren.

"Ich hätte mir gewünscht, dass sie es versucht hätten", so der ORF-Experte. "Mit ein paar Tagen Pause hätten sie es vielleicht geschafft. Aber ich kann in die Körper der Spieler nicht reinschauen."

Auch eine Forderung der ÖFB-Kicker kritisiert Prohaska: "Eines geht natürlich nicht: Dass sich der ÖFB-Präsident vor sie hinstellt und erklärt, warum Koller nicht bleibt. Das würde auch ein Vereins-Präsident nicht machen."

Zudem verrät der ehemalige Teamchef, dass er an der Stelle von Marcel Koller bereits den Rücktritt erklärt hätte. "Ich hätte diese zwei Spiele nicht mehr gemacht", so Prohaska.