Koller zittert auch um Arnautovic

Von SPOX Österreich
Dienstag, 03.10.2017 | 16:13 Uhr
© GEPA

Marcel Koller muss für die beiden WM-Qualifikationsspiele bereits auf Martin Hinteregger, Martin Harnik, David Alaba und Marcel Sabitzer verzichten. Doch die Verletztenliste könnte noch länger werden. Denn der Schweizer bangt auch um Leistungsträger Marko Arnautovic.

"Heute morgen hat es noch nicht so gut ausgesehen. Wir hoffen, dass er vielleicht am Nachmittag oder morgen ins Training einsteigen kann. Wir müssen noch mit dem Doktor sprechen. Aber aktuell ist er noch verkühlt und fühlt sich nicht so wohl", sagte Koller über den West-Ham-Zangler. Arnautovic fehlte zuletzt auch West Ham wegen einer Erkrankung.

Der Noch-Teamchef verzeiht seinen Spielern aber die zahlreichen Absagen. "Die Spieler verdienen eben bei den Clubs ihr Geld, aber beim Nationalteam sind sie mit viel Herz und Begeisterung dabei. Gerade diejenigen, die abgesagt haben, haben schon viele Länderspiele hinter sich", sagte Koller. Es sei falsch, den Kickern zu vorzuwerfen, "dass sie nicht kommen wollen und ihr Land verraten".